Reise­informationen

Dauer

Teilnehmerzahl

Reise­gäste
Bei Nicht­erreichen der Mindest­teil­nehmer­zahl Absage bis spätestens 21 Tage vor Reise­beginn

Termin

Preis

ab 0,00 € pro Person im DZ

Einzel­zimmer­zuschlag

0,00 €

Buchungscode

Wie kam es zu ESCAVIA?

In ESCAVIA Kulturreisen ballt sich jahrzehntelange Erfahrung.

Bevor wir vor 10 Jahren den Entschluss zur Gründung von ESCAVIA Kulturreisen fassten, waren wir schon mehr als 20 Jahre im Bereich der gehobenen Kulturreise für renommierte Reiseveranstalter als Studienreiseleiter in der Welt unterwegs.

Dabei wurden wir gelegentlich - aber über die Jahre immer wieder - von einzelnen Reisegästen auf die großen Reisegruppen angesprochen, mit denen unsere damaligen Brötchengeber die Welt bereisen.
Und sehr oft waren die Gesichter lang gewesen, wenn in Ländern wie Italien oder Frankreich des abends die Halbpension auf den Tisch kam. Denn wie soll auch eine Hotelküche in der Toskana oder im Périgord für 25 Personen gleichzeitig und bei gedeckeltem Budget etwas Leckeres zaubern?
Statt sich auf und über das Essen zu freuen säbelten viele unserer damaligen Reisegäste unmutig an ihrem Mailänder Schnitzel herum.

Zum Reisespaß, so sagte man uns immer wieder, gehört doch auch das gute Essen! Und vielleicht auch ein charmantes Hotel in prima Lage - nicht der große anonyme Kasten am Stadtrand für die Massen!

Nun - pflegten wir dann zu antworten - kleine Gruppen in charmanten Hotels mit richtig gutem Essen, das ist möglich. Aber es hat seinen Preis!

Für richtig gute Qualität - so hörten wir dann - sind wir bereit, einen angemessenen Preis zu zahlen!

Mit leichter Skepsis boten wir dann also vor einem Jahrzehnt eine erste Reise mit dem ESCAVIA-Konzept an. Und zu unserer freudigen Überraschung waren tatsächlich unsere Reisegäste bereit, für ein Mehr an Leistung auch mehr zu zahlen.


Was ist das ESCAVIA Konzept?


Konsequent entwickeln wir unsere Reisen für eine Gruppengröße von 6 bis maximal 14 Teilnehmern.


Das hat viele Vorteile. So stehen uns bei der Auswahl der Hotels ganz andere Möglichkeiten offen. Vielerorts charmante kleine Gästehäuser oder Boutique-Hotels, die nur wenige Zimmer haben. Oder die hübsche gepflegte Pension im Grünen. Oder die Renaissance-Villa im Veneto mit freskierten Zimmern. Oder das Schlosshotel an der Loire. Oder das schicke Bed&Breakfast im Herzen von Venedig. Grundsätzlich achten wir auf Stil und Klasse. So übernachten wir in Spanien und Portugal sehr oft in ehemaligen Klöstern, Burgen oder Schlössern (Paradores in Spanien, Posadas in Portugal).


Wir vermeiden konsequent die Hotelküche. Es sei denn, wie in Cáceres im Hotel Atrio, es ist ein Sternekoch im Haus. Ansonsten durchstreifen wir voll Entdeckungsdrang die Restaurantlandschaft Europas. Von schmackhaft und typisch bis zu hoher Küchenkunst geht unser Angebot. Häufig stellen Sie selbst aus der Karte Ihr Abendessen zusammen. Im Verlauf vieler unserer Reisen besuchen wir einmal oder mehrfach sternegekrönte Restaurants - bei uns schon im Reisepreis mit drin.


Markenkern bei ESCAVIA sind zudem die exzellenten Reiseleiter. Historisch und kunstgeschichtlich bestens geschult, rhetorisch so gut, dass das Zuhören Vergnügen macht. So fürchtet man sich auch nicht vor Diözesanmuseen! Unsere Reiseleiter schlagen den großen Bogen, müllen Sie nicht mit überflüssigen Zahlen zu und erschaffen opulente Sittengemälde vergangener Zeiten vor Ihren Augen. Was für ein Spaß, gemeinsam in kleiner Gruppe mit ihnen unterwegs zu sein!

Unsere Reiseleiter sind übrigens fast ausschließlich Muttersprachler oder sprechen exzellentes Deutsch, denn zum Reisevergnügen gehört auch ein entspanntes Zuhören dazu.

Service wird dabei groß geschrieben. Unsere Reiseleiter sind sich beispielsweise nicht zu schade, etwa auch mal beim Koffertransport selbst Hand anzulegen.


Doch im Mittelpunkt steht bei uns die Kultur! Kein Wunder also, dass die meisten unserer Reisen nach Italien gehen, gefolgt von Frankreich und Spanien. Unsere Reiseleiter kennen sich in den großartigen Gemäldegalerien von Mailand, Venedig, Florenz, Rom und Madrid bestens aus. In den Louvre gehen wir im Verlauf unserer Parisreise gleich zweimal! Gern vermitteln wir grundlegende Kenntnisse zur Architektur von Vitruv über Michelangelo zu Santiago Calatrava.
Mit uns kommen Sie jedoch auch kompetent geführt zu weniger bekannten Zielen: nach Genua oder Valencia, Apulien oder die Extremadura, die Abruzzen oder das Zentralmassiv.
Unsere Reisen verbinden wir gern mit hochkarätigen Musikereignissen, in der Mailänder Scala oder dem Teatro La Fenice oder der Metropolitan Opera von New York.
Wir hüpfen dann jedoch auch gern von Kuppeln, Kirchen und Konzertsälen weiter ins Café oder in die Küche - auch das ist ja Kultur!


Über die Jahre ist so eine begeisterte ESCAVIA-Gemeinde herangewachsen. Viele unserer Gäste dürfen wir immer wieder auf unseren Reisen begrüßen. Häufig verabreden sich unsere Reisegäste gegen Ende der einen Reise schon für die nächste. So sieht Zufriedenheit aus!


Schauen Sie oben rechts auf dieser Seite (auf dem Tablet oder Handy gleich weiter unten), wenn Sie die Begeisterung unserer Gäste aus deren eigener Feder nachlesen möchten.


So vertrauen wir darauf, dass wir auch Sie auf einer unserer Kulturreisen durch die Welt unterhalten, anregen, verblüffen, verwöhnen, zum Schwärmen und zum Träumen bringen können!

Herzlich willkommen bei ESCAVIA Kulturreisen

Ihr

Gregor Kulosa

201807 1

Nach oben